Tag Archives: märchen (motiv)

etkbooks titel

Fehlversuche (etkbooks 047)

Fehlversuche

Kein Kinderbuch
Elke Heinemann

 

Marillenlikör, Eierlikör und vor allem zu viel Jägermeister trinkt die Mutter der sechsjährigen Elisa Mitte der 1960er Jahre Nacht für Nacht, bevor sie zu einer lautstarken Maria-Callas-Imitation anhebt, während der Vater auf einer scheinbar endlosen Dienstreise das familiäre Drama ignoriert. Das Kind erfindet für sich die Zwillingsschwester Alise und beginnt, in der dritten Person Singular seine „wahre Geschichte“ zu schreiben, die es in der Ich-Form beenden kann, als es kein Kind mehr ist. Sarkasmus und Ironie, sprachliche Verdichtungen und metaphorische Verschiebungen zeichnen die Prosa von „Fehlversuche“ aus: Ein Buch über ein Kind, das explizit kein Kinderbuch ist.

 

Leseprobe (PDF)

 

Feb./März 2018, 118 S., 19 x 12 cm, Broschur
ISBN: 978-3-905846-47-8, €16 / 20 SFr

 

Auszug in: Zeno. Jahrheft für Literatur und Kritik 38 (Dezember 2017/Januar 2018) Zeno

Lesung  in Auszügen. WDR 3 Lesezeichen: 20.-24.11.2017, 14.45 – 15 Uhr + WDR 3 Lesung: 25.11.2017, 15.04 -16 Uhr WDR-Lesung

Lesung  in Auszügen. NDR Kultur, „Am Morgen vorgelesen/Das erste Mal“, 8.30 – 9 Uhr, 01.07.2017 NDR-Lesung

„Synthetik und Vorbild“. Entre nous, Elke Heinemann! Telegramme, April 2018

„Aufhäufle“, In: Der Hotlistblog, 10. Mai 2018

„Was „Fehlversuche“ ist, ist eine Überraschung. Unabhängig von den Spezifika der Handlung von Kind-versus-Milieu bietet uns Elke Heinemann einen Anlass, darüber nachzudenken, ob wir es da mit einem literarischen Ausweis der Wiederkehr überwunden geglaubter gesellschaftlicher Zustände – nein: überwunden geglaubter gesellschaftlicher Sprachen über Zustände – zu tun haben (über die dann angemessener Weise in einer Fortschreibung der historisch korrekt beizuordnenden literarischen Form zu reden wäre), oder mit einer (sagen wir ohne bösen Willen:) Formstudie.“ Stefan Schmitzer in Fixpoetry, 4. Juni 2018

„Ein sarkastischer Text, bei dem es mich manchmal fror.“ hk in: P.S., 15. Juni 2018

blog etkcontext titel

Was sind statistische Gedichte? (etkcontext 032)

Was sind statistische Gedichte?

Autor: Dirk Schröder

URL: Blogpost
DOI: 10.17436/etk.c.032
Zeitraum: 2016 (2006), Dokumentart: Volltext
Dokumenttyp: html, Exzerpt: PDF