Category Archives: curatorbooks

blog curatorbooks

MINERVA

[Stickeredition]
MINERVA
curatorbooks 007
978-3-03947-007-5
ccccc.ch, 2021
Auflage: 500 Expl. (in 10er-Sets mit Booklet)
Bestellung via Bandcamp

MINERVA ist die Schutzgöttin der Dichtung. Dieser Sticker ist eine Texttransformation bzw. Appropriation und wurde von einem Logo einer berüchtigten Grungeband inspiriert. Aus dessen ikonischer Schrifttype wurde der Text “Minerva” erzeugt – wo Buchstaben fehlten (M, E), wurden diese aus dem vorhandenen Zeichenmaterial nachgebaut. Ein gemeinfreies Image eines Minervahelmes ersetzt die Smiley-Graphik des Originals. Der Sticker kann im öffentlichen Raum gefunden werden. Oder ist im 10er-Set bei curatorbooks bestellbar. Mehr: ccccc.ch / # Anagramm, Appropriation, Aufkleber, Bandlogo, Firmenzeichen, Minerva, Permutation, Rekonstruktion

 

blog curatorbooks

Holydaybooks (VA)

HOLYDAYBOOKS
65 Objects
curatorbooks 005
978-3-03947-005-1
ccccc.ch, 2021
Ausleihe: auf Anfrage
 
 

 
Collection / Limited Edition of 65 numbered holiday postcard books.
Sammlung / Limitierte Edition von 65 Urlaubspostkartenbüchern.
 
5 gebrauchte Urlaubskarten aus einem Postkartenkonvolut werden jeweils in einem speziellen Cut-, Steck- und Klemmverfahren zu einem Buch rekonfektioniert.
Die Karten sind gelaufen, handbeschrieben, gestempelt, frankiert, nummeriert und mit einem Impressum versehen. Jedes “Holydaybook” ist in mehrfacher Hinsicht ein Original.
 

 
Holydaybooks Library System (Buchkarte)

blog curatorbooks

Listen Up! (Benedikt Sartorius)

 
Benedikt Sartorius: Listen Up! – LIVE: Augenwasser. Vernissage/Apéro (rsc_16, 2. Juli)
 
Sie sind herzlich eingeladen:
 
Listen Up! 313 Popletter
Von Benedikt Sartorius

 

 
rsc_16, Installation: 1. bis 22. Juli 2021
 
Vernissage/Gespräch/Apéro: 02.07.2021, 18:00
LIVE: Augenwasser (Biel/Bienne)
@ etkbooks store, Monbijoustr. 69, Bern, etkbooks.com/store
 
Publikation / Digitales Objekt: etkcontext 055, ISSN 2571-9068, DOI: 10.17436/etk.c.055
URL: etkbooks.com/listenup, PRINT: curatorbooks 003, 35 SFr, ccccc.ch
 
«Listen Up!» versammelt die ersten 313 Sonntags-Popletter, die der Musikjournalist Benedikt Sartorius im Wochentakt zwischen dem 8. März 2015 und dem 21. März 2021 verschickt hat. In diesen sechs Jahren ist eine Art popmusikalisches Tagebuch entstanden, das sich im Takt der Neuveröffentlichungen, der Konzertagenden, Hypes, persönlichen Befindlichkeiten und der Welt, die unablässig dreht, immer weiter bewegt. Benedikt Sartorius (*1983) wohnt und arbeitet in Bern. Der Popletter «Listen Up!» ist Teil seines Musikblogs «Tonspuren» und wird jeden Sonntagmorgen verschickt. Zum Abo: bit.ly/listen_up. Mehr: http://www.benediktsartorius.ch
 
Corona-Konzept: Outdoor-Intervention, limitierter Raumzugang, Abstandsregeln, Desinfektionsmittel, Masken
 
Download Flyer
 

 

blog curatorbooks

Ten Million and One Silences (Daniele Pantano)