Abduktionen, Aberrationen I (etkbooks 015)

isbn, issn, doi: 9783905846157 | etkbooks, titel | letzte änderung: 04.06.2017 | konzept |

keywords: , , , , ,


9783905846157

Abduktionen, Aberrationen I

Aufzeichnungen
Rainer Hoffmann

“Das Helle zieht mich tiefer hinab.” (Klappentext)

 

April 2011, 58 S.,
19 x 12 cm, Klebebindung
ISBN: 978-3-905846-15-7, €10 / 14 SFr

 

 

Die Geister kennen das Orakel nicht mehr.

Die dümmste und beliebteste Ideologie war noch immer, vorzugeben, keine zu haben.

Im Okkulten wirds immer enger und grauer. – Die Sterne spiegeln längst zauberlos ihre Träume. Die Geister kennen das Orakel nicht mehr. Und auch das Göttliche nehmen sie schon in ihre Krämerhand wie einen Würfel. Alles Übermächtige hat ihnen Antwort zu geben, rätsellos und prompt.

Den zeitgenössischen höheren Wesen fehlt der Eigensinn.

Sie sind die Angestellten im Himmel. Sie erledigen ihre Aufgabe gewissenhaft: den ungeduldigen Anrufern über deren Schicksal – über Karrierechancen, die Glückszahlen fürs Lotto und eine baldige Bekanntschaft mit gemeinsamer Urlaubsreise Bericht zu erstatten.

Die Anbetung des Reifen, die Herbstgesänge der Menschen ekeln mich. – Schon die Saat ist zugerichtet, schon in ihr spannt sich der Zweck. Was der Ernte entgeht, was auf den Feldern nicht lohnt – was aus diesem Nutzlosen gegen sie treibt und schießt … – Unkraut! Es wuchert voller Gift in mir!

Weitere Leseproben im Weblog

NEWSLETTER